Karibu, Willkommen!

„Kibera – der etwas andere Arbeitsort“
Kibera ist einer der grössten Slums in Nairobi / Kenya.
Die geschätzte Einwohnerzahl geht von gegen 1 Million
Bewohnenden aus.

Viele kommen vom Land in die Stadt in der Hoffnung,
Arbeit zu finden, was nicht einfach ist.
Wo wohnen ist die andere Frage und so zieht man zu
Bekannten oder Verwandten.

Durch die Landflucht vergrössern sich die Probleme im Slum, das sind:

sauberes Trinkwasser, Hygiene , Abfallentsorgung und fehlende Toiletten.

SAVO Foundation, die kleine Organisation in Kibera nimmt
sich dieser Problematik an.
Ich stehe mit ihnen von der Schweiz aus in Kontakt und besuche sie regelmässig.

Zahle Reisen und Aufenthalte von mir, sehe es so als richtig an.

Für Ihr Interesse danke ich Ihnen im Namen meinem Team vor
Ort, welches sich engagiert für ein etwas besseres Leben.
Gemeinsam gehen wir voran.

Über eine Spende würden wir uns freuen.

 

inge20

Herzlichen Dank. Inge H. Schmidt

 

 

Zugriffe: 51

Add comment

Security code Refresh